Pu-Erh-Tee

PZN 00797872

Pu-Erh-Tee wird wie grüner und schwarzer Tee vom Teestrauch (Camellia sinensis) gewonnen. Er stammt aus der Präfektur Pu Erh in der Provinz Yunnan der heutigen Volksrepublik China. Dort wird er seit etwa 1.700 Jahren hergestellt.

Bei Pu-Erh-Tee handelt es sich um einen ganz besonderen Tee, der weithin auch als Fasten- und Entschlackungstee bekannt ist. Bei den Chinesen gilt Pu-Erh-Tee als ein altes Heilmittel für verschiedenste Beschwerden. Unter anderem soll er den Stoffwechsel anregen, den Körper entschlacken und schlank machen. Sein Image als „Fettkiller“ unterstützen verschiedene Studien, nach denen Pu-Erh-Tee dabei helfen kann, das Gewicht sogar ohne Diät reduzieren zu können. Hergestellt wird Pu-Erh-Tee in einem speziellen Fermentationsverfahren, bei dem er anschließend noch so lange gelagert wird bis er seinen optimalen Reifezustand erreicht hat. Am Reifungsprozess des Pu-Erh-Tees sind viele gute Bakterien beteiligt, die eine wohltuende Wirkung auf unseren menschlichen Körper haben und unsere Darmflora unterstützen können.



Jetzt kaufen

Pu-Erh-Tee:

Pu-Erh-Tee durchläuft einen speziellen Reifungsprozess, wodurch er seine dunkle rötliche Farbe und den kräftigen, erdigen Geschmack erhält. Im Gegensatz zu den meisten Grüntees und Schwarztees gewinnt Pu-Erh-Tee durch Alterung an Qualität und Geschmack. Qualitativ hochwertiger Pu-Erh kann, wie fast alle Tees, mehrfach aufgegossen werden. Für die Chinesen gilt Pu-Erh-Tee als ein Heilmittel für verschiedenste Beschwerden. Laut Überlieferungen der Chinesen soll Pu-Erh-Tee unter anderem den Stoffwechsel anregen, den Körper entschlacken und schlank machen.

Produktmerkmale:

•   Hergestellt in Deutschland

Hinweis:

Trocken und gut verschlossen lagern.

Netto-Füllmenge:

Inhalt = 20 Filterbeutel

Zubereitung:

1 Filterbeutel für 1-2 Tassen kann bis zu viermal mit nicht mehr kochendem Wasser aufgegossen werden. Ziehzeit: 2-3 Minuten.

Verzehrempfehlung:

3 – 5 Tassen am Tag.

Download Dateien: