Teufelskralle-Tee

PZN 01625363

Dieses wohltuende pflanzliche Mittel hilft zur Unterstützung der Therapie bei Verschleißerscheinung des Bewegungsapparates wie z.B. rheumatischen Beschwerden, leichten krampfartigen Magen-Darm-Beschwerden wie Völlegefühl und Blähungen (dyspeptische Beschwerden) sowie bei Appetitlosigkeit.



Jetzt kaufen

Teufelskralle-Tee:

Hinweis zur Einnahme bei dyspeptischen Beschwerden:

Wenn die Beschwerden länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden.

Hinweis zur Einahme im Rahmen der unterstützenden Behandlung degene rativer Erkrankungen des Bewegungsapparates:

Bei akuten Zuständen, die z. B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, sowie andauernden Beschwerden, ist ein Arzt aufzusuchen.

Gegenanzeige: Magen- und Zwölffingerdarmgeschwür.

Bei Gallensteinleiden nur nach Rücksprache mit einem Arzt anzuwenden.

  • Wechselwirkung mit anderen Mitteln: Keine bekannt
  • Nebenwirkungen: Keine bekannt
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen SIe diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit

Produktmerkmale:

•   Hergestellt in Deutschland

Hinweis:

Arzneimittel sorgfältig und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Netto-Füllmenge:

Inhalt = 100 g

Zutaten:

Südafrikanische Teufelskrallenwurzel.

Anwendung:

Soweit nicht anders verordnet, wird vor den Mahlzeiten kurmäßig eine Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses kalt getrunken: 1 Teelöffel voll Teufelskralle-Tee wird mit 1/2 Liter Wasser aufgekocht, über Nacht bedeckt beiseite gestellt und dann durch ein Teesieb gegeben. Nach Belieben kann mit Süßstoff gesüßt werden.